Junggesellenabschiede

Gastronomie am Rhein

Im Anschluss an Ihre Raftingtour können Sie den Tag in einem typischen Brauhaus beenden. Dafür empfehlen wir unsere professionellen Partner der Gastronomie am Rhein. Lassen Sie sich verwöhnen! In Düsseldorf bei einem zünftigen Alt oder mit einem Kölsch in Köln.

Dabei übernehmen wir für Sie die Organisation und Buchung der WUPPERKANU Spezialangebote. Einfach bei der Anmeldung mit buchen!

Gastronomie am Rhein in Düsseldorf und Köln

Wir haben für Sie ein attraktives Angebot zusammengestellt, mit dem jeder Betriebsausflug oder Junggesellenabschied einen perfekten gastronomischen Abschluss hat.

Gastronomie am RheinNach Ihrer Rafting Tour in DÜSSELDORF genießen Sie im BRAUHAUS JOH. ALBRECHT ein BBQ und hausgebraute Bierspezialitäten.
Im Gastraum stehen die großen Kupferkessel, in denen diese Bierspezialitäten noch selber handwerklich gebraut werden!

Das Brauhaus ist nur 800 Meter vom Ziel der Raftingour R2 in Düsseldorf entfernt: Weg vom Ausstieg zum Brauhaus.

Hier das spezielle Angebot für Wupperkanu: BBQ Brauhaus Joh. Albrecht, Düsseldorf.

 

NEU: Unser Angebot in KÖLN ist im DEUTZER BRAUHAUS. Dort gibt es nach der Tour ein 3-Gang Menü oder Buffet.

Hier das spezielle Angebot für Wupperkanu: Deutzer Brauhaus.

Das Brauhaus ist ca. 1,9 km vom Ziel der Raftingour R1 in Köln entfernt: Weg vom Ausstieg zum Brauhaus.

Für Vegetarier gibt es bei der Buchung ein adäquates Speiseangebot.

Die rustikale Variante – Selber grillen!

Sie möchten Ihr BBQ etwas aktiver und preisgünstiger gestalten? Dafür haben wir für Sie auch etwas „rustikalere“ Angebote in Köln und Düsseldorf. Diese Veranstaltungen organisieren Sie bitte selber.

In Düsseldorf gibt es ein Angebot für Gruppen ab 10 Personen im City Hostel. Dort können Sie auf der Terasse ein einfaches BBQ zum selber grillen bekommen. Gegen einen Aufpreis können Sie sich aber auch „begrillen“ lassen: City Hostel Düsseldorf (DJH).  

In Köln kann auf dem Gelände des Jugendparks gegrillt werden. Dort gibt es Grillplätze in unterschiedlichen Größen. Außerdem kann die Infrastruktur angemietet werden und Sie können sich auch „begrillen“ lassen: Kölner Jugendpark

Darüberhinaus gibt es auf dem Weg zum Dom den Biergarten „Rheinterrassen“. Dort hat man einen direkten Blick auf den Kölner Dom!