Qualität und Sicherheit bei Kanutouren und Rhein Raftingtouren

Qualität & Sicherheit

Qualität und Sicherheit bei Kanutouren und Rhein Rafting haben bei WUPPERKANU oberste Priorität! Grundsätzlich begleiten erfahrene Guides unsere Touren. Dabei hat jeder Guide eine professionelle Ausbildung (Sporthochschule Köln und andere). Darüberhinaus schulen wir unsere Guides. Aktuelle Erste Hilfe, Rettungsschwimmer-Abzeichen (Silber) und mindestens ein Europäischer Paddelpass II qualifizieren unsere Mitarbeiter.

Qualität und Sicherheit bei Kanutouren und Rhein Rafting

Zunächst gibt es eine gründliche Einweisung. Dabei werden Naturschutz, Ablauf der Tour, Verhalten an und im Fluss angesprochen. Dann geht es in die Boote.

Bei den Kanutouren fahren wir gemeinsam in der Gruppe. Dabei begleiten unsere Guides, die durch Funk verbunden sind. So ist gewährleistet, dass die Gruppe zusammenbleibt.  Und auf schwächere Personen wird Rücksicht genommen. Auch bei einer Kenterung ist dann jemand zur Stelle um zu unterstützen. Trotzdem möchten wir Sie darauf hinweisen, dass Sie sich in eigener Verantwortung auf dem Fluss bewegen und Boote grundsätzlich auch kentern können. Schwimmwesten sind bei uns obligatorisch. Und unerfahrenen Paddlern stellen wir gerne unser Doppelboot-System („Katamaran“) zur Verfügung.

Beim Rafting sitzt in jedem Boot ein Guide, der mit den Besonderheiten von Erft und Rhein vertraut ist.

Auch das Wetter haben wir immer im Blick. Hier sind die Regelungen zu Wetterwarnungen: AGB

Infos zum WUPPERKANU Team

Hier finden Sie mehr Informationen: Team

Wir sind Mitglied im Bundesverband Wassersportwirschaft und im Bundesverband Kanu

WUPPERKANU ist Mitglied in den Bundesverbänden. Dabei sind Umweltverträglichkeit und Qualitätssicherung im Kanu- und Raftingtourismus unsere Ziele.

WUPPERKANU ist Mitglied im BVKanu_aBundesverband Wassersportwirtschaft